Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise „MeineApp“

MeineApp ist eine App der Deutsche Vermögensberatung AG DVAG, Wilhelm-Leuschner-Straße 24 in 60329 Frankfurt am Main. Der Schutz der in der App gespeicherten personenbezogenen Daten ist der DVAG als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle sehr wichtig. Daher verarbeitet die DVAG die personenbezogenen Daten nur nach den Vorgaben der geltenden Datenschutzgesetze und beachtet ferner die nach dem anerkannten Stand der Technik üblichen technischen und organisatorischen Maßnahmen. Einzelheiten erläutert diese Datenschutzerklärung.

Allgemeines

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über Ihre persönlichen und sachlichen Verhältnisse, vorliegend insbesondere die von Ihnen im Rahmen der Registrierung anzugebenden Daten wie Name, E-Mail-Adresse und Mobilfunknummer sowie Ihre sonstigen personenbezogenen Daten, die Sie bereits vorher der DVAG oder den Sie jeweils betreuenden Vermögensberatern zur Verfügung gestellt haben, zum Beispiel im Rahmen einer persönlichen Finanzanalyse.
Ebenfalls gespeichert und verarbeitet werden die entweder von dem Kunden selbst oder von der DVAG in die App eingestellten Daten zur seinen Vermögensanlagen bspw. seine Versicherungen etc. Diese Daten werden verarbeitet, um die Leistungen der App zur Verfügung stellen zu können bspw. den Vermögensstatus darzustellen. Sofern Sie eigene Inhalte in die App einstellen und einwilligen, dass die DVAG und der Sie betreuende Vermögensberater diese einsehen dürfen, werden diese Inhalte zur bedarfsgerechten Beratung durch die DVAG und die Sie jeweils betreuenden Vermögensberater genutzt, beispielsweise um Sie zu betreuen, zu informieren oder um Versorgungslücken aufzuzeigen. Sofern es die Erbringung des Dienstes erfordert, erheben, speichern und nutzen wir auch Gesundheits- und Finanzdaten beispielsweise zur Betreuung der Vertragsverhältnisse des Kunden mit den über die DVAG vermittelten Vertragspartnern.
Um unter „meine Finanzen“ Kontoinformationen zu den gewünschten Bankkonten oder Diensten abrufen zu können, müssen diese über einen Dienst der figo GmbH, Gaußstraße 190c, 22765 Hamburg, in der App erfasst werden. Dazu müssen die Zugangsdaten des der jeweiligen Bank (Benutzername/Kontonummer, Passwort/PIN) eingegeben werden. Diese Daten werden gespeichert und einem Figo-Benutzeraccount zugeordnet. Mittels der eingegebenen Daten werden die vom Kunden ausgewählten Banken oder Dienste die Finanzdaten, wie u.a. Konto-Stammdaten, Kontostand und Umsätze übermitteln. Die Übermittlung erfolgt über eine verschlüsselte Schnittstelle der figo GmbH. Zu welchen Bankkonten oder Diensten Zugriff gewährt wird, obliegt allein dem Kunden. Auch die Speicherung des Passwortes oder der PIN ist freiwillig und erfolgt im Backend der figo GmbH. Jedoch ist eine Nutzung der Funktion nur möglich, wenn die Zugangsdaten in der App hinterlegt werden. Die Eingabe und Speicherung der Daten ist darüber hinaus dann erforderlich, wenn der Kunde die Aufbereitung der Daten (z.B. Aktualisierung) von einem oder mehreren Bankkonten und anderen finanzrelevanten Diensten vornehmen lassen möchte.
Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App Store übertragen bspw. E-Mail-Adresse, Zeitpunkt des Downloads etc. Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss. Während der Nutzung der App speichern wir die Geräte-ID, PortosID, E-Mail-Adresse, Mobilfunknnummer, technische Loginformationen.
Die Nutzung einzelner Funktionalitäten der App erfordert u.U. die Bereitstellung von bestimmten personenbezogenen Daten des Kunden. Daher können ggf. einzelne Funktionalitäten der App nicht genutzt werden, wenn der Kunde die dafür notwendigen Daten nicht bereitstellt oder eine entsprechende Einwilligung nicht erteilt.
Die personenbezogenen Daten werden nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Übermittlung an Dritte

Die DVAG gibt die personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn die DVAG dazu gesetzlich verpflichtet oder berechtigt ist. Sofern es zu Betreuung des Kunden erforderlich ist, gibt die DVAG Ihre Daten an die Sie jeweils betreuenden Vermögensberater weiter. Sofern die DVAG Auftragsdatenverarbeiter einsetzt, erfolgt dies ausschließlich unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben.

Verarbeitungsort

Die DVAG betreibt die App auf Datenverarbeitungsanlagen in der Europäischen Union. Sofern eine Datenverarbeitung in Ländern außerhalb der Europäischen Union erfolgt, geschieht dies ausschließlich unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze, so dass ein vergleichbares und angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.
Sofern der Kunde beispielsweise Konten dritter Unternehmen in die App einbindet, werden diese Daten üblicherweise nicht in der App und auch nicht bei der DVAG gespeichert sondern befinden sich ausschließlich auf den Servern der dritten Anbieter.

Elektronisches Kundenpostfach

Personenbezogene Daten die im Rahmen des Kundenpostfachs verarbeitet werden sind vorliegend insbesondere Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse sowie die sonstigen personenbezogenen Daten, die von Ihnen bereitgestellt werden oder sich aus den im Kundenpostfach eingestellten Unterlagen ergeben.
Die im Kundenpostfach eingestellten Unterlagen können nur von dem jeweiligen Nutzer eingesehen werden. Weder die DVAG, die DVAG -Produktpartner noch die den Kunden betreuenden Vermögensberater können die im Kundenpostfach eingestellten Unterlagen lesen, bearbeiten oder ohne ausdrückliche Weisung des Kunden löschen. Die DVAG stellt dem Kunden mit dem Kundenpostfach einen sicheren Speicherplatz zur Verfügung und leitet bestimmte Unterlagen in das Kundenpostfach des Kunden weiter. Die Übermittlung und Speicherung erfolgt verschlüsselt. Neben der DVAG und den betreuenden Vermögensberatern können auch die Produktgeber des Kunden die Möglichkeit erhalten, entsprechende Unterlagen an das Kundenpostfach zu senden.
Im Rahmen der Nutzung des Kundenpostfach können gegebenenfalls technische Daten erhoben werden, die eventuell personenbezogen sind, z. B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anforderung, Browserart und Betriebssystem. Darüber hinaus können Nutzeraktionen dokumentiert werden, beispielsweise um den Zugang von Dokumenten zu dokumentieren oder der Datenschutzkontrolle, der Datensicherung oder zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes der IT-Systeme.

Cookies

Die App nutzt Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Datenpakete, die auf dem Endgerät des Kunden gespeichert werden. Neben so genannten Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, sobald der Kunde sich abmeldet oder den Browser schließt, werden auch so genannte permanente Cookies verwendet, die einen wiederkehrenden Nutzer erkennen. Diese Cookies erlöschen automatisch nach einem festen Zeitraum.
Der Nutzer kann Cookies jederzeit löschen. Er kann auf seinem Endgerät einstellen, wie generell mit Cookies verfahren werden soll. Wenn der Nutzer Cookies löscht oder den Browser so einstellt, dass er Cookies ablehnt, kann dies Funktionen der App beeinträchtigen, die auf die Verwendung von Cookies technisch angewiesen sind.

Nutzerverhalten

Die App verwendet derzeit das Tracking Tool Omniture von Adobe (http://www.omniture.com/de/), eine Software zur Analyse der Besucherzugriffe. Die mit Omniture erhobenen Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden und dienen nur der statistischen Auswertung über die Nutzung der Webseite. Die IP-Adresse/Geräte ID wird vor der Geolokalisierung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die erfassten Daten über die Nutzung des digitalen Angebotes werden von und im Auftrag der DVAG an Omniture gesendet, die dann für die DVAG einen anonymen Bericht über die Webseitenaktivitäten erstellt.
Omniture setzt “Cookies” (siehe oben) ein und nutzt diese zur Analyse der Besucherzugriffe. Die von Omniture verwendeten Cookies erlöschen 24 Monate nach dem letzten Zugriff automatisch. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung des digitalen Angebotes werden bei der DVAG gespeichert. Der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch das Programm Omniture kann der Teilnehmer widersprechen, indem er das sogenannte „Opt-Out-Cookie“ herunterlädt. Eine Erhebung und Verarbeitung der Daten durch das Programm Omniture findet dann nicht statt. Das „Opt-Out-Cookie“ wird jedoch bei einer Löschung aller Cookies (bspw. aufgrund der Browsereinstellungen) ebenfalls gelöscht und muss bei einem nachfolgenden Besuch der Webseiten erneut installiert werden.

Einwilligung

Sofern der Kunde im Rahmen der App in die Nutzung seiner personenbezogenen Daten eingewilligt hat, kann er seine Einwilligung ganz oder teilweise jederzeit zum Beispiel durch eine E-Mail an datenschutz@dvag.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Fall eines Widerrufs ist jedoch ggf. eine vollständige Nutzung der App nicht möglich.

Auskunft

Auf Ihr Verlangen teilen wir Ihnen gerne kostenlos mit, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person oder Ihrem Pseudonym gespeichert sind. Unrichtige Daten werden von uns nach Kenntnis berichtigt.

Kontakt

Auskunftsanfragen und sonstige Rückfragen rund um das Thema Datenschutz richten Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an datenschutz@dvag.com

Änderungen

Wir behalten uns die Änderung dieser Datenschutzerklärung für die Zukunft vor. Die jeweils aktuelle Version in der App abrufbar.