Nutzungsbedingungen
für die DVAG App „MeineApp“

Die Nutzung der App „MeineApp“ der Deutsche Vermögensberatung AG DVAG (nachfolgend auch „DVAG“) richtet sich nach diesen Nutzungsbedingungen.

1. Funktionalitäten

Die App „MeineApp“ stellt dem Kunden eine Übersicht seiner Finanzen und Dokumente zur Verfügung. Der Kunde kann beispielsweise seine Kontostände einsehen, eine Übersicht über seine Verträge bei Produktpartnern der DVAG erhalten, mit seinem Vermögensberater kommunizieren und beispielsweise Dokumente seiner Vertragspartner erhalten und speichern.
Der Kunde kann u.U. in die App sonstige Daten über seine Vermögenssituation einstellen. In diesem Fall würden diese Daten des Kunden auf den Systemen der DVAG gespeichert. Die DVAG darf derartige Daten des Kunden mit Einwilligung des Kunden einsehen und nutzen, um dem Kunden bedarfsgerecht zu informieren und Angebote beispielsweise bei Versorgungslücken zu unterbreiten.
Die Nutzung der App ist für Kunden der DVAG unentgeltlich. Voraussetzung für die Nutzung der App ist die erfolgreiche Registrierung des Kunden mittels des zur Verfügung gestellten Anmeldecodes nach einer entsprechenden Einladung durch seinen Vermögensberater.
„MeineApp“ stellt dem Kunden u.a. die nachfolgenden Funktionalitäten zur Verfügung, die ggf. eine gesonderte Registrierung erfordern und gesonderte Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen voraussetzen. Ein Anspruch des Kunden auf Nutzung einzelner oder sämtlicher Funktionalitäten der App besteht nicht.

1.1. Meine Finanzen

Der Kunde erhält in der App einen Überblick u.a. über die ihm von der DVAG vermittelten Produkte, , eine Vermögensübersicht und ggf. seine Kontostände von einem oder mehreren Bank-, Kreditkartenkonten und anderen Zahlungsanbietern.. Die hier bereitgestellten Informationen stammen aus den Systemen der DVAG bzw. der Produktpartner oder von Drittanbietern.
Die Angaben dienen lediglich Informationszwecken. Eine Garantie für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Informationen kann jedoch von der DVAG nicht übernommen werden. Eine Rechts-, Steuer- oder Vermögensberatung wird nicht geleistet oder geschuldet.
Der Kunde kann u.U. sonstige Informationen und Dokumente von Vermögensanlagen bspw. dritter Anbieter in die App einstellen und ggf. sonstige Konten bei dritten Banken über Funktionen von Drittanbietern (z. B. der figo GmbH, Gaußstraße 190c, 22765 Hamburg) mit der App verknüpfen, damit er einen Überblick über sein Vermögen erhält. In diesen Fällen gelten ggf. weitere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der dritten Anbieter. Auf derartige Inhalte und deren Richtigkeit hat die DVAG keinen Einfluss und haftet daher nicht. Ebenso kann die DVAG nicht die Verfügbarkeit dieser dritten Inhalte gewährleisten. Sofern der Kunde Unterlagen und Informationen Dritter einstellt, willigt er dazu ein, dass diese Unterlagen und Informationen von der DVAG und dem ihn betreuenden Vermögensberater eingesehen werden, damit diese den Kunden bedarfsgerecht informieren und beraten können. Sofern der Kunde Konten dritter Banken in die App einbindet, kann weder die DVAG noch der Vermögensberater diese Informationen einsehen.
Der Kunde kann einzelne seiner bei der DVAG gespeicherten Daten ändern, wodurch jedoch nicht nur die Daten in der App sondern auch die Daten in der Kundendatenbank geändert würden.

1.2. Elektronisches Kundenpostfach / MeineDokumente

Die DVAG stellt in MeineApp ihren Kunden ein elektronisches Kundenpostfach (Kundenpostfach) zur Verfügung. In diesem Kundenpostfach können dem Kunden bestimmte Unterlagen der DVAG und sofern der Kunde gesondert sein Einverständnis erklärt hat, Dokumente seiner Vertragspartner (bspw. Vertragsinformationen, Berichte etc.) elektronisch in MeineApp zur Verfügung gestellt werden, so dass er diese Dokumente ansehen, speichern und ausdrucken kann. Er verzichtet insofern auf die papierhafte Zusendung. Die Produktpartner behalten sich jedoch vor, einzelne Dokumente auf eigene Kosten postalisch zuzustellen, sofern es zweckmäßig oder gesetzlich erforderlich ist. Der jeweilige Vertragspartner garantiert die Unveränderbarkeit der Dokumente und speichert diese für die Dauer der jeweils vorgeschriebenen Frist.
Der Kunde ist verpflichtet, den Eingang neuer Dokumente und deren Vollständigkeit und Richtigkeit regelmäßig zu überprüfen. Die Dokumente in der App bzw. im Kundenpostfach befinden sich im Machtbereich des Kunden, so dass eingestellte Dokumente in dem Zeitpunkt zugehen, in dem unter gewöhnlichen Umständen eine Kenntnisnahme durch den Kunden möglich und nach der Verkehrsanschauung zu erwarten ist. Dies ist jedenfalls der Fall, sobald der Kunde die Dokumente oder die App aufgerufen hat.
Der Kunde kann im Bereich „Einstellungen“ jederzeit die elektronische Zusendung von Dokumenten deaktivieren.
Sofern der Kunde an dem elektronischen Antragsverfahren teilnimmt, erhält er Antragskopien und weitere Unterlagen wie beispielsweise seine Vermögensplanung oder Vertragspost in das Kundenpostfach übermittelt. Diese Unterlagen werden dauerhaft in dem Kundenpostfach gespeichert und können nur vom Kunden gelöscht werden. Die Unterlagen werden im ausdruckbaren pdf-Format eingestellt. Die Übertragung der Unterlagen in das Kundenpostfach sowie die Speicherung erfolgt verschlüsselt. Darüber hinaus stimmt der Kunde ausdrücklich zu, dass bei Teilnahme am elektronischen Antragsverfahren Abschriften der Beratungsdokumentation (Beratungsprotokoll) ausschließlich in elektronischer Form, durch Übermittlung und Speicherung im Kundenpostfach, ausgehändigt werden. Entsprechendes gilt für Antragskopien und sonstige Dokumente. Weder die DVAG, die DVAG-Produktpartner noch die den Kunden betreuenden Vermögensberater können die im Kundenpostfach eingestellten Unterlagen lesen oder bearbeiten. Sobald in das Kundenpostfach neue Unterlagen eingestellt werden, erhält der Kunde eine Benachrichtigung per E-Mail an die von ihm bereitgestellte E-Mail-Adresse oder in anderer geeigneter Form (z. B. Push-Benachrichtigung auf dem registrierten Mobilgerät). Der Kunde muss daraufhin den Eingang in seinem Kundenpostfach überprüfen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde neu eingegangene Mitteilungen auf Richtigkeit und Vollständigkeit hinzu überprüfen. Fehlerhafte oder unvollständige Dokumente sind unverzüglich dem jeweiligen Vertragspartner mitzuteilen. Das Postfach wird ständig weiterentwickelt, so dass der Umfang der Funktionalitäten des Postfachs jederzeit von der DVAG gem. nachfolgendem Absatz geändert werden kann.
Die DVAG ist berechtigt, das Kundenpostfach kontinuierlich weiterzuentwickeln und die Funktionalitäten zu ändern, insbesondere wenn dies aus Gründen der IT-Sicherheit, geänderter technischer oder gesetzlicher Rahmenbedingungen oder zusätzlicher Leistungsinhalte erforderlich ist. Die DVAG wird den Kunden rechtzeitig, üblicherweise mit einer Frist von einem Monat vor Aktivierung der Änderungen, über die Änderungen informieren. Des Weiteren ist die DVAG jederzeit berechtigt die Dienste des Kundenpostfachs ganz oder teilweise einzustellen. In diesem Fall informiert die DVAG den Kunden gemäß Nr. 7 dieser Nutzungsbedingungen.
Sofern der Kunde bereits andere von der DVAG bereitgestellte elektronische Postfächer im Rahmen des elektronischen Antrages nutzt oder genutzt hat, werden auch die dort befindlichen Unterlagen ebenfalls im Kundenpostfach von MeineApp eingestellt.

1.3. Meine Nachrichten

Über diese Funktionalität kann der Kunde direkt mit dem ihn betreuenden Vermögensberater in Kontakt treten. Messenger-Partner des Kunden ist der Vermögensberater und dessen Team, so dass neben dem Vermögensberater persönlich auch dessen Mitarbeiter Nachrichten des Kunden lesen und beantworten können.
Über die Messenger-Kommunikation erfolgt keine Beratung insbesondere keine Anlageberatung hinsichtlich eines Finanzinstruments oder Empfehlung einer Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes. Die Messenger-Kommunikation kann vom Kunden nicht gelöscht werden und wird von der DVAG dauerhaft, jedenfalls im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

1.4. Geld senden

Ggf. stellt die App eine Funktionalität zum Versenden von Kleinstbeträgen zur Verfügung. In diesem Fall gelten gesonderte Nutzungsbedingungen, die der Kunde bei Registrierung für diese Funktionalität zu akzeptieren hat.

2. Verfügbarkeit/Sicherheit

Die DVAG bemüht sich um eine hohe Verfügbarkeit der App und Aktualität der Informationen. Insbesondere Störungen des Internets, des Empfangs, höhere Gewalt, Wartungsarbeiten oder sonstige Umständen können jedoch die Verfügbarkeit einschränken, so dass die DVAG keine Verfügbarkeit der App oder ihrer Inhalte garantiert und der Kunde hierauf keinen Anspruch hat.
Die elektronische Kommunikation des Kunden mit der DVAG bzw. dem Vermögensberater sowie die Nutzung von digitalen Angeboten an sich bergen gewisse Risiken, so dass dies auf eigene Gefahr des Kunden erfolgt. Die DVAG bemüht sich um eine hohe Sicherheit. Der Kunde stellt seinerseits sicher, dass er ausschließlich mobile Endgeräte einsetzt, die ausreichend gesichert sind.

3. Inhalte Dritter

Die App enthält ggf. Links auf Webseiten Dritter. Die DVAG kann diese verlinkten Webseiten inhaltlich nicht fortlaufend prüfen oder auf den Inhalt und Aktualität dieser Webseiten Einfluss nehmen. Folglich macht sich die DVAG die Inhalte der Webseiten Dritter nicht zu Eigen.
Sofern der Kunde im Rahmen der App eigene Inhalte einstellt, sichert er zu, dass er über die notwendigen Rechte an diesen Inhalten verfügt und dass die Inhalte nicht gegen geltende Gesetze verstoßen. Die DVAG und der ihn betreuende Vermögensberater dürfen die vom Nutzer eingestellten Inhalte nutzen, um ihn bedarfsgerecht zu informieren und ggf. Angebote zu unterbreiten.
Die DVAG kann nach pflichtgemäßem Ermessen und ohne Rückfrage die vom Kunden eingestellten Inhalte löschen, sofern diese gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen.

4. Datenschutz

Der Schutz der in der App gespeicherten personenbezogenen Daten ist der DVAG wichtig. Vor diesem Hintergrund ergreift die DVAG die nach dem anerkannten Stand der Technik üblichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Daten so weit wie möglich vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Einzelheiten regelt die Datenschutzerklärung.

5. Änderung der Funktionalitäten

Die App wird kontinuierlich weiterentwickelt. Die DVAG behält sich daher vor die Funktionalitäten zu ändern, zu erweitern oder aufzuheben, insbesondere wenn dies aus Gründen der IT-Sicherheit, geänderter technischer oder gesetzlicher Rahmenbedingungen oder zusätzlicher Leistungsinhalte erforderlich ist.

6. Keine Beratung

Die in der App bereitgestellten Informationen sind ausschließlich informativer Art und gelten daher weder als Anlageberatung noch als Empfehlung hinsichtlich einer Finanzdienstleistung oder Vermögensanlage. Sofern der Kunde auf Basis dieser Informationen Anlageentscheidungen trifft, liegt dies ausschließlich in seiner eigenen Verantwortung.

7. Einstellung/Beendigung

Die App kann von der DVAG mit einer Ankündigungsfrist von zwei Monaten ganz oder teilweise eingestellt werden. Die DVAG informiert den Kunden in diesem Fall in Textform.
Des Weiteren kann die DVAG gegenüber Kunden die Nutzungsberechtigung der App mit sofortiger Wirkung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kündigen. Die Berechtigung des Kunden zur Nutzung der App endet automatisch, wenn die Geschäftsbeziehung der DVAG mit dem Kunden endet.
Der Kunde kann die Nutzung der App durch Mitteilung in Textform an die DVAG jederzeit kündigen.
Sofern die App eingestellt wird oder die Nutzungsberechtigung endet, z. B. durch Kündigung einer der Parteien, wird der Zugang des Kunden zu der App gesperrt und die ggf. vom Kunden eingestellten Daten und Inhalte nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Sofern die DVAG kraft Gesetz oder aufgrund vertraglicher Vereinbarung verpflichtet ist dem Kunden Informationen zur Verfügung zu stellen, erfolgt dies nach Beendigung der App Nutzung postalisch.

8. Zugangsdaten/Sperrung

Der Kunde hat seine Zugangsdaten geheim zu halten. Sofern er Anhaltspunkte dafür hat, dass Dritte Kenntnis von seinen Zugangsdaten haben, hat er die DVAG unverzüglich zu informieren, damit diese den Zugang zur App sperren kann.
Sofern die DVAG den Verdacht hat, dass unter dem Zugang des Kunden die App missbräuchlich genutzt wird, kann sie den Zugang jederzeit sperren. In diesem Fall wird sie den Kunden informieren. Ebenfalls erfolgt eine automatische, zeitgesteuerte Sperrung oder wenn der Kunde der DVAG einen Missbrauchsverdacht mitgeteilt hat.

9. Einwilligung

Sofern der Kunde im Rahmen der App in die Nutzung seiner personenbezogenen Daten oder in die werbliche Ansprache per E-Mail oder Telefon ausdrücklich eingewilligt hat, kann er seine Einwilligung jederzeit im Bereich „Einstellungen“ der App oder durch eine E-Mail an datenschutz@dvag.com widerrufen. Im Fall eines Widerrufs ist jedoch ggf. eine vollständige Nutzung der App nicht möglich.

10. Sonstiges

Sämtliche Rechte an den von der DVAG bereitgestellten Inhalten stehen der DVAG oder deren Datenlieferanten zu.
Die DVAG kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit einseitig ändern. Sämtliche Änderungen werden dem Kunden rechtzeitig vor in Kraft treten mitgeteilt. Der Kunde hat anschließend die Möglichkeit der Änderung der Nutzungsbedingungen innerhalb von zwei Monaten vor Wirksamwerden der Änderung zu widersprechen. Auf dieses Widerspruchsrecht wird der Kunde in der Mitteilung hingewiesen.
Die Nutzungsbedingungen sind kontinuierlich in der App abrufbar.
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so soll dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berühren.
Die Nutzung der App unterliegt deutschem Recht.

11. Kontakt

Fagen rund um die App richten Sie bitte an Ihren Vermögensberater oder an info@dvag.com.